Regenerative Energien

Viele Rohstoffressourcen werden immer weniger. Nicht zuletzt aus diesem Grund unterliegen Rohstoffe wie beispielsweise Gas und Öl den Preisschwankungen des Marktes, welche letztlich der Verbraucher zu spüren bekommt. Hohe Gas- und Strompreise sind nicht selten die Folge.

Windrad

Anders ist dies bei den regenerativen Energien, die auch erneuerbare Energien genannt werden. Darunter werden einerseits jene Energiequellen gefasst, die sich selbst stetig erneuern können, wie beispielsweise Holz. Andererseits sind auch jene Energien regenerativ, deren Quelle nicht ausschöpfbar ist, wie beispielsweise die Sonnenenergie, Windenergie oder Wasserkraft. Regenerative Energien sind sehr umweltfreundlich und heute durchaus auch wirtschaftlich von Vorteil.